Ars Electronica

Vor knapp zwei Wochen lag eine Einladung in meinem Postkasten: “Ars Electronica – Wovon Maschinen träumen” stand darauf. Genaueres Lesen ergab, dass eben diese eher österreichische Ausstellung zu Gast ist im Berliner Automobil Forum. Ok, kann man mal hingehen, aber wer hat mich bloss eingeladen?
Ich weiss es bis heute noch nicht. O_o

Jedoch die Ausstellung ist gut und wer bis zum 28.8 in Berlin ist, sollte ein Stündchen opfern. Mit sprechendem Piano, Kussmaschine und Lollilecker ist man gut unterhalten.